1. Gemeinsame Interessen der CI-Träger zu identifizieren und zu vertreten

2. als Informations-Forum für Betroffene zum Erfahrungsaustausch zu dienen

3. Solidarität mit Interessierten zu üben, die sich informieren möchten

4. Wege aufzeigen, besser mit der eigenen Hörbehinderung umzugehen, sie akzeptieren zu lernen und Hilfe zu finden

5. Möglichkeiten zu eröffnen, die Themen Cochlear Implantat und Schwerhörigkeit, sowie Leben und Umgang mit der Behinderung / mit hörbehinderten Menschen, der Öffentlichkeit näher zu bringen

6. Anlaufstelle für Implantierte zu sein

7. Anlaufstelle für Hilfesuchende und Betroffene zu sein, deren Indikation unter Umständen auf ein CI deutet.

Die CI-SHG Hamm möchte Hilfe zur Selbsthilfe geben.